Sommerrieseln

Den letzten Sommertag durchlebt man mit der neuen Anthologie aus dem novum Verlag selbst im harschesten Winter. Gepaart mit Kuscheldecke und Tassen gefüllt mit heißem Schokoladendampf wünschen sich selbst Winterverweigerer eine Verlängerung.

novum-verlag-anthologie

Die beißende Kälte des Winters verdirbt so manche Freizeitbeschäftigung. Mitunter wird selbst der Gang zum Auto zur winterlichen Farce. Die Schlitterpartie entführt zum schneebemützten Autodach, das ohne Kärcher kaum zu entstauben ist. Das Eiskratzen schabt noch lange vor der Windschutzscheibe die Finger wund. Und bevor die Heizung endlich ihren Dienst tut ist man am Sitz schon lange festgefroren. Dass Kälteempfindliche im Falle unerbittlicher Winterhärte anderen Beschäftigungsarten den Vorzug geben, scheint verständlich. Aus diesem Grund verzückt man sich die winterlichen Stunden am besten mit dem warm vertrauten Blätterrascheln eines Buchs. Für behagliche Bücheratmosphäre hat der novum Verlag auch für diese Saison wieder eine Anthologie für den Winter aufgelegt.

buecher-accessoires

Lebhaftes Literaturgestöber in der novum Verlag Anthologie für den Winter

„Winter Märchen Haft 2016“ entführt auf 322 Seiten weg vom Winterfeld ins warme Leben. Winterlichen Gefilden entfliehen Leser in verschiedensten Genres, die so vielfältig sind wie der Jahreszeitenwandel selbst. So stapft man in Gedanken vorbei an Märchen, Fantasiegeschichten und Gedichten, aber auch an Philosophieoder Romangespinsten. Auch Auszüge aus Talfahrten des Autorenlebens oder ein knisterndes Abenteuer wurden auf den Seiten des Winterwerks verstreut. Die Sommersonne scheint kurz aus Kapiteln über Sinnsuche und Spiritualität entgegen. Und nicht wenige Verse versetzen zumindest die Fantasie in das letzte Sommerrieseln zurück.

Winterspitzen

wintergedichte

Die Winterpoesie zeigt sich schon auf den ersten Seiten von ihrer schönsten Seite. So gewinnt Autorin Regina Bailer in einer Kurzgeschichte etwa den Augen eines Bettlers verklärte Wirkung ab. Augen, die im kalten Antlitz des Winters wie Kristalle aus den Kerben treten. Evelyne Bechmann schöpft Frohmut aus einem Märchen über ein selbstloses Mädchen mit einem selbstlosen Herz. Die Irrfahrten des Alexander Bruch lernen Leser in einer Reisereportage von der Depression zurück ins Leben kennen. Vereinzelte Textpassagen lassen verstehen, warum sogar Winterfrieren ein willkommeneres Empfinden als gar keines sein kann: „Mein Körper konnte kaltes und auch ganz heißes Wasser beim Duschen nicht mehr empfinden.“ Verfasserin Regina Kaute widmet sich mit ihren Gedichten einer empfindsameren Kraft. Einige Verse sorgen bei Publikum mit Verständnistiefe für sinnlichen Gedankeneinlauf und eine Erregung des Geistes:

Tanzpartner

Wie sie wiegen, wie sie schwingen.
Lässt der Wind ein Lied sie singen.
Auf und ab, ein Hoch und wieder
Wippen Äste auf und nieder.
Es ist ein Tanz in voller Pracht,
der Wind und Busch zu Tänzern macht.“

Regina Kaute

Um das Lesevergnügen vollkommen zu machen, empfiehlt der novum Verlag zum Gedankenschauspiel auch noch die passende Requisite. Bei einem behaglichen Leseabend sorgen schon ein paar geschickt platzierte Accessoires für ein Erlebnis, das einen wünschen lässt, der Frühling möge doch noch ein, zwei Bücher auf sich warten lassen. Damit Sie auch wirklich an alles denken und die Welt der Fantasie ungestört und an einem Stück genießen können, haben wir vorab schon einmal eine kompakte Checklist für Sie erstellt:

  • Ohrensessel, Schaukelstuhl oder Sitz mit hoher Lehne und Polsterlandschaft
  • Warme Kuscheldecke aus Fleece, Wolle oder Schaffell
  • Warmes, gutes Licht oder Leselicht mit Buchklammer
  • Leseecke oder Paravent für privaten Literaturgenuss
  • Duftkerzen mit Winterakzenten wie Zimt, Vanille oder Bratapfel
  • Tee- oder Thermoskanne gefüllt mit Chai- oder Gewürztee oder eine Tasse heißer Schokolade mit Zimtprise und Marshmallows
  • Dicke Kuschelsocken für warme Füße
  • Leichte, sanft komponierte Berieselungsmusik, z.B. klassische Kompositionen

Der novum Verlag wünscht einen winterlich ausgedehnten Lesegenuss! Mehr Lektüre für einen langen Winter finden Sie auf unserer Homepage. Die Winteranthologie ist ab sofort im Onlineshop um 19,90 Euro erhältlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s