Menu Close

  • Wortwechsel
  • Seitenansicht
  • Das Tränenelixier
  • Schreiben für Anfänger – Teil 1

Herbstliche Gefühlswelt

Allmählich werden die Nächte kühler und die Tage kürzer. Erntezeit bedeutet nicht nur, die Früchte der Erde zu ernten: Wenn im Herbst nach und nach Ruhe einkehrt, sollten auch wir etwas ruhen. Im Verlagsalltag spüren wir davon zwar nichts, weil wir gespannt auf die Buchmessen in Frankfurt am Main und in Wien hinarbeiten, die jährlich im Herbst stattfinden. Wenn wir aber unser Programm und unsere Neuerscheinungen den vielen Interessenten vorstellen, kommt das einer Ernte gleich, bei der wir die Lorbeeren unserer Arbeit einsammeln dürfen. Wer sich nach getaner Arbeit keine Ruhe gönnt und auch kein Ziel hat, auf das er hinarbeiten kann, ist anfällig für eine depressive Verstimmung. Wie Sie dem Herbstblues entgehen können, erklären wir Ihnen in unserem Blogbeitrag:

bench-560435_1920.jpg

Read more

Lesen und lesen lassen – Die Macht der Rezensionen

Jährlich drängen über 100.000 Neuerscheinungen auf den deutschsprachigen Buchmarkt. Angesichts dieser enormen Menge ist eine erfolgreiche Vermarktung ein Drahtseilakt, den jeder Verlag für jedes Buch bewältigen muss. Im Zeitalter des Internets und der Onlineportale wie Amazon, die für jedermann zugänglich sind, gestaltet es sich für Kunden immer einfacher, ein Buch zu finden und zu bestellen. Cookies, Bestellverläufe und Kundenanalysen vereinfachen individuelle Angebote und Werbungen. Im Gegenzug dazu müssen sich Verlage neue Marketingstrategien überlegen, um weiterhin präsent zu sein und das richtige Buch zum richtigen Leser zu bringen. Das neue Zauberwort der Online-Buchvermarktung heißt Blog. Doch wie viel Macht haben Buchblogs wirklich und wie ernst kann man eine Rezension nehmen, die „bezahlt“ wurde?

keyboard-498396_1920

Read more

10 Dinge, die Bibliophile nie sagen würden

Wir haben zehn Aussagen zusammengefasst, die uns Bücherliebenden niemals über die Lippen kommen würden. Wir wünschen viel Spaß beim Schmunzeln! Aber bitte beachten Sie dabei, dass wir Aussagen, wie diese, wirklich niemals sagen würden. Niemals!

Folie1

Read more

DebütantInnen und literarische Eintagsfliegen

Was uns beim novum Verlag schon lange bekannt ist, erkennen nun auch immer mehr andere Verlage: das Potenzial von unbekannten Neuautoren. Debütromane von Neuautoren sind immer wieder anders, immer wieder neu und bereichern den Buchmarkt in ungeahntem Ausmaß. Der Herbst 2016 wird der Herbst der Neuautoren – darüber spricht man zurzeit intensiv in der Buchbranche. Nie zuvor drängten so viele Debütromane auf den Markt wie in diesem Jahr. Die Verlagsprogramme klingen vielversprechend und überraschen mit neuen Gesichtern. Stellt sich nur die Frage, ob aus den Neuautoren Eintagsfliegen werden oder ob sich eine Erfolgsgeschichte anbahnt.

money-549161_1920
Read more

Warum ein Buch mehr kosten sollte als ein Abendessen für zwei

SZENARIO 1: Sie gehen mit Ihrem Schatz abends in Ihr Lieblingsrestaurant und bestellen je ein Hauptgericht mit Beilage oder Salat und noch ein Getränk dazu. Egal ob Steak, Fisch oder Pizza – im Endeffekt bezahlen Sie mit den Getränken über 25,- EURO.

SZENARIO 2: Sie gehen in eine Buchhandlung und finden ein ansprechendes Hardcover Buch. Sie blättern ein wenig darin und prüfen den Preis. 25,- EURO – wenn Sie jetzt denken, dass das zu teuer für ein Buch ist, dann lesen Sie bitte weiter.

 books-985939_1920

Read more